Ich bin in Zürich aufgewachsen und habe hier die Schulen besucht. Nach einigen Lehr- und Wanderjahren studierte ich an der Uni Zürich Ethnologie und Religionsgeschichte. 1982 promovierte ich mit der Arbeit «Eshu ein Numen in der Vorstellungswelt der Yoruba». Diese Göttergestalt hat mein Leben stark beeinflusst: Sie verkörpert den steten Wandel und die stets neue Herausforderung. So sehe auch ich alles im Fluss und versuche stets Neuem kritisch und offen entgegen zu treten. 

1985 schloss ich die Ausbildung am C.G. Jung Institut in Küsnacht mit dem Diplom ab und arbeite seitdem als Psychologin und Psychotherapeutin. Von 1979 bis 2009 war ich Lehrbeauftragte an der KV Zürich Business School und unterrichtete die Fächer Ethnologie und Psychologie. 

Als Mitherausgeberin des Gesamtwerkes von C.G. Jung durfte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. 

Über 20 Jahren leitete ich eine Märchengruppe. Wir versuchen, die Weisheit, die in diesen Geschichten verborgen liegt, auf jetzige Lebenssituationen zu übertragen und dadurch Lösungswege zu finden. 

Anfangs der 90er Jahre berührte mich das Thema «Lebensenergie». Ich besuchte Kurse in Phobienbehandlung nach Roger J. Callahan,  Allergiebehandlung nach Scott und lernte mit einfachen Mitteln, Blockaden in unserem Körper zu lösen. Ebenfalls haben mich Seminarien zum Thema «Alpha-Training» von und mit Margarete Friebe sehr gefesselt und mir neue Welten eröffnet. 

Als einer meiner Hunde krank wurde — der Tierarzt konnte nicht weiterhelfen — stiess ich «zufällig» auf die Praxisorientierte Neue Homöopathie. Diese einfache, aber äusserst wirkungsvolle Methode hat mich so begeistert und überzeugt, dass ich mich intensiv damit beschäftigte und im Jahr 2002 den Ausbildungszyklus mit einem Diplom abschloss. 

Die Erfahrungen und das Wissen, das ich in meinen Ausbildungen sammelte, sind in einem neuen Ganzen konzentriert. Meine Methode heisst AIM (Angewandte Informations-Medizin). Gerne gebe ich mein Wissen in Kursen an Interessierte weiter. Mein Dank gilt allen, die mich auf meinem Weg bereichert und beflügelt haben.

Viel Energie finde ich immer wieder auf wunderschönen Waldspaziergängen mit meinem Mann und unseren Hunden. Da geniesse ich die Stille und den Einklang mit der Natur.   

Leonie Zander beim Energie tanken im Wald
Dr. phil. Leonie Zander, Schüracherweg 9, CH-8700 Küsnacht, Telefon 044 363 27 14

mail@leonie-zander.ch